VEREIN

Ende der 1990er Jahre drohte dem MS Etzel das gleiche Schicksal wie bereits den Landischiffen «Halbinsel Au», «Möve» und «Speer», die von der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) ersetzt und ins Ausland verkauft worden sind. Auch der Etzel sollte ausgemustert werden, da er zeitgenössischen Ansprüchen an Platz und Komfort nicht mehr entsprach. Am 22. Juni 1999 gründete Schiffsführer Stefano Butti zusammen mit einer Handvoll Schiffsenthusiasten den Verein Pro MS Etzel. Ziel war und ist es, den «Etzel» und damit einen wichtigen Zeugen der Zürcher Industriekultur auf dem Zürichsee zu erhalten.

Mit einer Mitgliedschaft im Verein (Jahresbeitrag: 50.- Fr.) können Sie unser Anliegen unterstützen, das historische Motorschiff in fahrtüchtigem Zustand auf dem Zürichsee zu erhalten. Als Vereinsmitglied profitieren Sie von Vergünstigungen auf öffentlichen Fahrten und von einer Reduktion von 5% auf Charterfahrten.

Vereinsvorstand:

Lea Haller (Präsidentin)
Stefan Bucher (Aktuar)
Ernst Rimensberger (Kassier)
Emil Surber
Urs Fankhauser