Ein Schiff mit Geschichte

Das MS Etzel war eine Weltpremiere. Aufbauend auf ihren Erfahrungen im Turbinenbau und nach Strömungsberechnungen im Windkanal der ETH entwickelte die Maschinenfabrik Escher Wyss erstmals einen hydraulischen Verstellpropeller als Antrieb. Am 8. Juni 1934 nahm das MS Etzel den Linienbetrieb auf. Als das Schiff 2001 von der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft ausgemustert wurde, konnte es von der Genossenschaft MS Etzel übernommen werden. Unser Ziel ist es, diesen Zeugen der Zürcher Industriegeschichte zu erhalten und weiterhin auf dem Zürichsee zu betreiben.

Besuchen Sie das MS Etzel auf einem virtuellen Rundgang und unterstützen Sie uns mit einer Mitgliedschaft im Verein Pro MS Etzel.

Herzlich willkommen an Bord!

 

Aktuell:

Oktoberfest

Donnerstag, 18. September 2014
Anmeldung erforderlich bei der Kochwerkstatt, Tel. 044 493 05 33 oder kontakt@kochwerkstatt.ch

Bayrisches Buffet mit Weisswürsten, Leberkäs, Schweinsbraten, Kartoffel-Gurken-Salat, Brezen, Radi, "Obatzda", sauren Knödeln, Strudel, Dampfnudeln, Zwetschgendatschi und Kafi im Haferl. Wir servieren nur sorgfältig ausgewählte Produkte von bester Qualität. Es gibt Bier vom Fass (wird separat verrechnet) und Örgeli-live-Musik.

Türöffnung: 18.30
Zürich Bürkliplatz ab 19.00, an 22.00

CHF 35.- Schifffahrt (CHF 25.- für Mitglieder/Genossenschafter)
CHF 75.- Bayrisches Buffet (CHF 68.- für Mitglieder/Genossenschafter)

 

Gipfelischiff: Daten hier

 

Neuerscheinung

Kurt Hunziker und Robert Knöpfel: Die Zürichsee-Schifffahrt. Geschichte und Geschichten von 1835 bis heute. Zürich, NZZ Verlag 2014.